Aktuelle Veranstaltungen

29.04.2017

Kennlerntag

für die zukünftige 1. Klasse

30.04.2017

Maibaumsetzen mit Maifeuer

17 Uhr Maibaumsetzen, ab 18 Uhr brennt der Rost, 20 Uhr Entzünden des Maifeuers

button_ws_pn
Hier erhalten Sie Tickets für das 
Pößnecker Schützenhaus...


mediathek
Hier finden Sie Filme aus und
über Pößneck...

panopic2














Pößnecker Panoramas

Öffnungszeiten

Stadt Pößneck

Öffnungszeiten

Verwaltung
Di.    9.00-12.00 Uhr
und 13.00-18.00 Uhr

Do.   9.00-12.00 Uhr
und 13.00-16.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Museum642
Stadtinformation
Stadtarchiv
Stadtbibliothek Bilke

Interaktiver Stadtplan

map_6_button_25_03_13

Auf dem interaktiven
Stadtplan finden Sie
viele Angebote im
Stadtgebiet von 
Pößneck!

unser_thueringen_meer_erleben
erlebnissommer-partner-logo-4c0

telekom

 

Der betrogene Patient - Veranstaltung ausverkauft

Lesung mit Dr. Gerd Reuther am 4. Mai in der Bilke

Wie oft haben Sie schon die Praxis Ihres Arztes verlassen und waren im Zweifel, ob die verordneten Medikamente oder eine angeordnete Therapie das Übel, sprich Ihr Leiden, wirklich an der Wurzel packen und Sie geheilt werden? Aber man ist ja brav und schluckt die mitunter bitteren Pillen - und schließlich vertraut man ja auch seinem "Onkel Doktor". Aber ist das wirklich so gut und richtig?

Der Saalfelder Radiologe Dr. Gerd Reuther hat mit seinem Ende März erschienenen Buch "Der betrogene Patient" einen Frontalangriff auf das Gesundheitssystem gestartet. Auf über 400 Seiten äußert er eine teils vernichtende Kritik am Medizinbetrieb in Deutschland und lässt dabei kaum einen Bereich aus. Medikamente, die mehr schaden als helfen. Überflüssige Operationen. Kliniken, in denen man um sein Leben fürchten muss. Ärzte als "Erfüllungshilfen" der Pharmaindustrie.

Dieses Buch - schon jetzt ein Bestseller - stellt der Autor am Donnerstag, dem 4. Mai 2017 um 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek Bilke vor. Fragen beantwortet Dr. Reuther in der anschließenden Diskussion gern. Wer möchte, kann an diesem Abend eines der Bücher erwerben und sich dieses signieren lassen.

Die Veranstaltung ist bereits ausverkauft. Auch an der Abendkasse sind keine Karten mehr erhältlich. 

Zurück | drucken