Aktuelle Veranstaltungen

27.09.2017

11. Bilke-Geburtstag

"Ich hab's im Hermsdorfer Kreuz" Musiklesung von und mit André Kudernatsch und Andreas Groß

button_ws_pn
Hier erhalten Sie Tickets für das 
Pößnecker Schützenhaus...


pn_tv
Hier finden Sie Filme aus und
über Pößneck...

panopic2














Pößnecker Panoramas

Öffnungszeiten

Stadt Pößneck

Öffnungszeiten

Verwaltung
Di.    9.00-12.00 Uhr
und 13.00-18.00 Uhr

Do.   9.00-12.00 Uhr
und 13.00-16.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Museum642
Stadtinformation
Stadtarchiv
Stadtbibliothek Bilke

Interaktiver Stadtplan

map_6_button_25_03_13

Auf dem interaktiven
Stadtplan finden Sie
viele Angebote im
Stadtgebiet von 
Pößneck!

unser_thueringen_meer_erleben
erlebnissommer-partner-logo-4c0

telekom

 

Die "Schönsten deutschen Bücher" 2017

Bereits zum 11. Mal ist die Stadtbibliothek Bilke Pößneck Gastgeber der Ausstellung der 25 "Schönsten deutschen Bücher". Vom 18. September bis 7. Oktober können alle interessierten Besucher die diesjährigen Schätze deutscher Buchkunst in der Bilke bewundern. Blättern ist dabei ausdrücklich erlaubt.

Wieder kürte die Stiftung Buchkunst in Frankfurt am Main die schönsten und innovativsten Bücher des Jahres. Im Wettbewerb wählten zwei Expertenjurys aus 727 Einsendungen die 25 Preisträger aus. 14 Juroren diskutierten sieben Tage lang über die eingereichten Novitäten. Die schlussendlich ausgewählten Bücher sind vorbildlich in Gestaltung, Konzeption und Verarbeitung und zeigen eine große Bandbreite gestalterischer und herstellerischer Möglichkeiten.

Die prämierten Bücher setzen Zeichen und zeigen wichtige Trends und Strömungen der deutschen Buchproduktion. In jeder der fünf Kategorien ("Allgemeine Literatur"; "Fachbücher, Wissenschaftliche Bücher, Sachbücher, Schulbücher"; "Ratgeber"; "Kunstbücher, Fotobücher, Ausstellungskataloge" sowie "Kinderbücher, Jugendbücher") gibt es fünf Preisträger. Die prämierten Titel werden nun auf Buchmessen im In- und Ausland sowie in zahlreichen Ausstellungen in Bibliotheken und Buchhandlungen präsentiert.

Foto: Uwe Dettmar, Frankfurt am Main


Zurück | drucken