Aktuelle Veranstaltungen

19.10.2017

Goethe-Gesellschaft

"Goethe und der Napoleon des Buchhandels', Johann Friedrich Cotta", Dr. Bernhard Fischer, Weimar

button_ws_pn
Hier erhalten Sie Tickets für das 
Pößnecker Schützenhaus...


pn_tv
Hier finden Sie Filme aus und
über Pößneck...

panopic2














Pößnecker Panoramas

Öffnungszeiten

Stadt Pößneck

Öffnungszeiten

Verwaltung
Di.    9.00-12.00 Uhr
und 13.00-18.00 Uhr

Do.   9.00-12.00 Uhr
und 13.00-16.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Museum642
Stadtinformation
Stadtarchiv
Stadtbibliothek Bilke

Interaktiver Stadtplan

map_6_button_25_03_13

Auf dem interaktiven
Stadtplan finden Sie
viele Angebote im
Stadtgebiet von 
Pößneck!

unser_thueringen_meer_erleben
erlebnissommer-partner-logo-4c0

telekom

 

Märchenhafter Oman

Wüsten, Wadis, Weihrauchbäume

Eindrücke von ihrer faszinierenden Reise quer durch den Oman präsentieren Annett und Michael Rischer in einer Multivisionsshow am 24. Oktober in der Stadtbibliothek Bilke in Pößneck.

Was einst mit den "Märchen aus Tausendundeiner Nacht" begann, setzt sich in einem modernen Märchen aus Highways und Hightech fort - im Sultanat Oman. Auf einer 3.500 Kilometer langen Rundreise durch das Land am Persischen Golf erleben die Zuschauer die Hauptstadt Muscat mit Moscheen, Sultanspalast und ihrer reichen Kultur. Quer durch den Norden des Oman geht es über die raue Bergwelt hin bis zur letzten Dhau-Werft von Sur und zu den Brutgebieten der Meeresschildkröten von Ras Al Jinz.

Mehr als 2.000 Meter ü. NN liegen verlassene Lehmdörfer in den Wadis. Von fremden Eroberern und kriegerischen Auseinandersetzungen erzählen zahllose Forts, wie in Nizwa oder in Bahla. In der alten Stadt Nizwa handeln freitags die Beduinen unter freiem Himmel mit Tieren. Weiter geht es durch das Wadi Bani über enge Gebirgspisten, mit dem Jeep durch Wasser und über Fels bis zu ausgeklügelten Bewässerungsanlagen, den Falaj. Im Süden des Landes folgen Annett und Michael Rischer den Spuren der alten Weihrauchstraße und fahren tief in die größte Sandwüste der Welt, das "leere Viertel". Rund um Salalah laden Fischerdörfer und das bergige Hinterland zu Entdeckungen ein.

Die Multivisionsshow nimmt die Zuschauer mit auf ein Abenteuer zwischen Märchen und Moderne. Los geht es 20 Uhr. Karten sind bereits im Vorverkauf in der Bilke erhältlich; Reservierungen werden gern entgegengenommen.


Zurück | drucken