Aktuelle Veranstaltungen

31.03.2017

Coole Zeid

Zither Manä und Ferdl Eichner - die Urgesteine der "Neuen Volksmusik" - Folk, Rock und Blues auf Zither und Bluesharp neu interpretiert. Bayrisches Bier & zünftige Schmankerln - O' zapft is! Jetzt...

button_ws_pn
Hier erhalten Sie Tickets für das 
Pößnecker Schützenhaus...


mediathek
Hier finden Sie Filme aus und
über Pößneck...

panopic2














Pößnecker Panoramas

Öffnungszeiten

Stadt Pößneck

Öffnungszeiten

Verwaltung
Di.    9.00-12.00 Uhr
und 13.00-18.00 Uhr

Do.   9.00-12.00 Uhr
und 13.00-16.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Museum642
Stadtinformation
Stadtarchiv
Stadtbibliothek Bilke

Interaktiver Stadtplan

map_6_button_25_03_13

Auf dem interaktiven
Stadtplan finden Sie
viele Angebote im
Stadtgebiet von 
Pößneck!

unser_thueringen_meer_erleben
erlebnissommer-partner-logo-4c0

telekom

 

Stadtentwicklung/ Stadtsanierung

Marktplatz von Poessneck

Die Ziele


Die Pößnecker Altstadt ist ein einmaliges Zeugnis historischer Stadtbaukunst. Ein großer Teil der Altstadt steht unter Denkmalschutz als Ensemble oder ist als Einzeldenkmal ausgewiesen. Sie bedarf in ihrer Eigenständigkeit und ihren wesentlich gestalterischen Erscheinungsformen des besonderen Schutzes. Stadtgeschichte, Topographie, die Gliederung der Stadtanlage und die im großen Maße vorhandene wertvolle Altbausubstanz machen Pößneck zu einem Denkmal mit hohem gestalterischen und kulturellen Wert. Die Bewahrung und Erneuerung der Pößnecker Altstadt ist deshalb ein städtebauliches, kulturelles und soziales Anliegen. Das historische Stadtbild, das den eigenständigen Charakter dieser Stadt geprägt hat und auch künftig prägen soll, erfordert bei seiner zeitgemäßen Fortentwicklung Rücksicht auf den historischen Baubestand und die örtlichen Gestaltungsmerkmale. Mithin stellen die Erhaltung, Pflege und Sanierung der Altstadt eine grundlegende Verpflichtung dar. Es liegt aus städtebaulichen und kulturellen Gründen im öffentlichen Interesse, das historische Gefüge der Altstadt zu bewahren und das dadurch geprägte Bild und Wesen unserer Stadt auch nachfolgenden Generationen zu erhalten. Diese Satzung formuliert die gemeinsamen Bindungen für Baustruktur, Baukörper und Baudetails als Leitfaden und gesetzliche Grundlage für die Erhaltung und weitere gemeinsame Entwicklung der Stadtgestaltung, innerhalb derer sich die individuelle gestalterische Freiheit entwickeln kann. Stadtgrundriss (Gebäudestellung, Bebauungsdichte, Raumbildung, Wegeführung) und Topographie sollen im Sinne der gewachsenen Struktur wieder hergestellt und gepflegt werden. Das FerDie Gestaltungsfibelnbild der Dachlandschaft (Gebäudehorizont, Grüneinbindung, Dachfarbe) soll ebenfalls im Sinne der landschafts- und ortstypischen Charakteristik wieder hergestellt und ergänzt werden. Gleiches gilt für Farbgebungen der Fassaden. Ein wesentliches Gestaltungselement der Fassaden sind Fenster und Türen. Das Verhältnis von Fenster und Türöffnungen zu den Wandflächen muss ausgewogen und harmonisch sein, das Format der Fenster, die Teilung mit Sprossen muss sich in den Maßstab der Fassade einordnen. Die besondere Atmosphäre Pößnecks, die es zu erhalten gilt, wird schließlich durch ihre Lage im Landschaftsraumund durch die innige Verbindung mit der umgebenden Natur bestimmt. Stadtränder und Stadteingänge als Kontaktzonen zwischen Stadt und Natur sind wesentliche Strukturelemente des gesamtstädtischen Gefüges, ihre vollständige funktionelle Wiederherstellung soll, ebenso wie die Altstadtsanierung, Ziel aller Anstrengungen sein

http://www.kewog-staedtebau.de/hp1/Home.htm

Zurück | drucken