Aktuelle Veranstaltungen

button_ws_pn
Hier erhalten Sie Tickets für das 
Pößnecker Schützenhaus...


mediathek
Hier finden Sie Filme aus und
über Pößneck...

panopic2














Pößnecker Panoramas

Öffnungszeiten

Stadt Pößneck

Öffnungszeiten

Verwaltung
Di.    9.00-12.00 Uhr
und 13.00-18.00 Uhr

Do.   9.00-12.00 Uhr
und 13.00-16.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Museum642
Stadtinformation
Stadtarchiv
Stadtbibliothek Bilke

Interaktiver Stadtplan

map_6_button_25_03_13

Auf dem interaktiven
Stadtplan finden Sie
viele Angebote im
Stadtgebiet von 
Pößneck!

unser_thueringen_meer_erleben
erlebnissommer-partner-logo-4c0

telekom

 

Tourismus

Pößneck hat viele Seiten. Dazu zählen charmante Ecken und geschichtsträchtige Gebäude ebenso wie Angebote für Kulturinteressierte und Aktive. Die im Jahre 1324 erstmals urkundlich erwähnte Stadt liegt in der malerischen Orlasenke, direkt am Saale-Orla-Radweg.

rathaus_giebel_foto_ulrich_fischerBis heute ist die mittelalterliche Innenstadtstruktur erhalten geblieben. Ganz schön schräg ist der Pößnecker Marktplatz - im wahrsten Sinne des Wortes. Mit seiner Neigung von 15 Prozent gehört er zu den steilsten Marktplätzen in Thüringen. Umrahmt wird der Markt vom spätgotischen Rathaus mit dem reich verzierten Nordgiebel und der gotischen Stadtkirche. Ein weiteres Schmuckstück Pößnecks befindet sich nur wenige Meter oberhalb des Rathauses: das Museum642 - Pößnecker Stadtgeschichte. Das Denkmalensemble steht auf dem Gelände des ehemaligen Karmeliterklosters und nimmt die Besucher mit auf eine multimediale Zeit- und Entdeckungsreise. Ebenso am Klosterplatz untergebracht ist die Pößnecker Stadtinformation.

Neben Stadtgeschichte gibt es in Pößneck Architekturgeschichte zu erleben. Die Stadt wartet mit einer einzigartigen Dichte an Fabrikantenvillen auf. Einen Blick über die historische Altstadt und die grüne Umgebung bietet der Weiße Turm, der einzige vollständig erhaltene Eckturm der früheren Pößnecker Stadtbefestigung. Wer gern hoch hinaus möchte, dem empfiehlt sich auch ein Besuch des Kletterwaldes. Aktive können ebenso ihre Bahnen im modernen Pößnecker Stadtbad ziehen. Diejenigen, die es eher ruhig mögen, können in der Saunalandschaft des Stadtbades entspannen, durch die lauschige Fußgängerzone flanieren oder gemütliche Stunden bei Kaffee und leckerem Kuchen verbringen.

fest_in_poessneck_foto_silvia_seidel

Fotos: Ulrich Fischer, Silvia Seidel

Zurück | drucken