Aktuelle Veranstaltungen

18.07.2018

Industriecafé

Die Zweite allgemeine Thüringische Gewerbeausstellung 1861 in Weimar. Vortrag von Dr. Jens Riederer

button_ws_pn
Hier erhalten Sie Tickets für das 
Pößnecker Schützenhaus...


pn_tv
Hier finden Sie Filme aus und
über Pößneck...

panopic2














Pößnecker Panoramen

Öffnungszeiten

Stadt Pößneck

Öffnungszeiten

Verwaltung
Di.    9.00-12.00 Uhr
und 13.00-18.00 Uhr

Do.   9.00-12.00 Uhr
und 13.00-16.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Museum642
Stadtinformation
Stadtarchiv
Stadtbibliothek Bilke

Interaktiver Stadtplan


Auf dem interaktiven
Stadtplan finden Sie
viele Angebote im
Stadtgebiet von 
Pößneck!
button_poessneck
unser_thueringen_meer_erleben
erlebnissommer-partner-logo-4c0

telekom

 

15.08.2018 Pößnecker Rathauskonzert BERÜHMTE KLAVIERTRIOS

Kutz_Hubert_Vezure.jpg
Kutz_Hubert_Vezure.jpg

BERÜHMTE KLAVIERTRIOS:  Albert Kutz (Violine), Tabea Hubert (Violoncello) und Nicolae Vezure (Klavier) mit Werken von Haydn, Mozart und Arenski

Mittwoch, 15. August 2018, 19:30 Uhr

Zu Beginn des Rathauskonzertes in Pößneck am Mittwoch, dem 15.08.2018 um 19:30 Uhr, erklingt das Trio B-Dur KV 502, in dem Mozart das konzertante Prinzip in überzeugender Weise in die Kammermusik überträgt: Namentlich das Klavier offenbart in den beiden Ecksätzen eine gewisse Affinität zu den Klavierkonzerten ohne jedoch den intimeren Rahmen zu verlassen.

Von Joseph Haydn steht das um 1795 entstandene C-Dur Trio XV:27 auf dem Programm, das ebenfalls dreisätzig, von einem großen Sonatensatz mit einer kontrapunktisch dichten Durchführung geprägt wird. Ihm folgt der dreiteilige 2.Satz in A-Dur mit einem dramatischen a-Moll B-Teil. Im Finale zeigt sich der Meister mit einem temperamentvollen Feuerwerk an witzigen Ideen und strenger thematischer Arbeit.

Das abschließende Klaviertrio von Anton Arenski entstand 1894 - der heute fast vergessene Komponist steht in einer Linie mit den großen russischen Komponisten um die Jahrhundertwende: Er war Schüler von Rimski-Korsakow, befreundet mit Tschaikowski und Lehrer von Rachmaninow und Skrjabin. Und gerade in diesem Klaviertrio zeigt sich die Verbindung von dramatischer und lyrisch-elegischer Gestaltung mit seiner besonderen klanglichen Erfindungsgabe - ein wahrhaft spätromantisches Meisterwerk.

Eintrittskarten gibt es bereits in der Stadtinformation Pößneck oder können unter 03647 412295 reserviert werden.

Text und Foto: Konzertagentur Thüringen

Zurück | drucken