WILLKOMMEN IN

PÖẞNECK

gemeinsam700

Lassen Sie uns gemeinsam feiern! 

2024 steht unsere Stadt im Zeichen eines besonderen Jubiläums: Wir feiern 700 Jahre Ersterwähnung von Pößneck als Stadt!

Stolz blicken wir auf diesen Meilenstein in unserer Stadtgeschichte. Im Jahr 1324 wurde Pößneck zum ersten Mal als Stadt bezeichnet. Zu dieser Zeit bestätigte Landgraf Friedrich der Ernsthafte den Grafen von Schwarzburg das Lehen über „Peznik Stat und Hus und alles daz darzu gehoret“.

Unter dem Motto „gemeinsam700“ laden Monat für Monat zahlreiche kleinere und größere Veranstaltungen zum gemeinsamen Feiern ein. Höhepunkt des Jubiläumsjahres werden zwei bunte Festwochen mit zahlreichen Aktionen rund um das Pößnecker Stadtfest Anfang September sein. Und auch Pößnecks Ortsteile begehen ihre jeweils eigenen herausragenden Jubiläen.

Hier finden Sie einen Überblick über das Jubiläumsprogramm. 

Alle bisher geplanten Veranstaltungen sind auch im digitalen Veranstaltungskalender zu finden. Wer sich mit eigenen Ideen und Aktionen am Jubiläumsjahr beteiligen möchte, kann sich unter der E-Mail-Adresse gemeinsam700@poessneck.de melden. Bitte nutzen Sie hierfür folgendes Formular

 

Sonderprägung zum Jubiläumsjahr

Um 700-jährige Jubiläum entsprechend zu würdigen, haben die Stadt Pößneck und die Firma EuroMint gemeinsam mit der Kreissparkasse Saale-Orla eine exklusive Sonderprägung herausgegeben. Die Vorderseite der Sonderprägung zieren das spätgotische Rathaus und der Marktbrunnen mit Marktbornmännchen. Auf der Rückseite ist das traditionsreiche Wappen der Stadt mit dem Schwarzburger Löwen zu sehen.

Die Sonderprägung ist in zwei Varianten erhältlich: Feinsilber und Feingold. Die Feinsilber-Prägung erscheint – passend zum Jubiläum – in limitierter Auflage von 700 Exemplaren. Die Feingold-Prägung ist auf nur 70 Stück begrenzt und wird auf Bestellung für den jeweiligen Kunden angefertigt. Die Prägungen sind zum Preis von 69,00 Euro für die Silbervariante und 1099,00 Euro für die Goldvariante erhältlich. Interessierte können die Sonderprägungen direkt bei der Kreissparkasse Saale-Orla in Pößneck oder dem Hersteller EuroMint erwerben.

 
Pößnecker Jubiläumskaffee

Das Pößnecker Stadtjubiläum kann man sich auch schmecken lassen. Denn passend zum 700-jährigen Jubiläum haben die DenkMahl Rösterei und die Stadt Pößneck einen Jubiläumskaffee herausgebracht. Für die exklusive Röstung wurden 100 Prozent Arabica-Bohnen verwendet – ein gesunder und bekömmlicher Hochlandkaffee. „Der Jubiläumskaffee verfügt über beerige, mandelartige sowie leichte Nussaromen“, beschreibt Tony Wutzler von der DenkMahl Rösterei. „Er ist etwas dunkler geröstet als der beliebte Saale-Orla-Kaffee, dennoch aber mild im Geschmack“, so Wutzler.

Erhältlich ist der Jubiläums-Kaffeegenuss für zuhause – gemahlen oder als ganze Bohne – im DenkMahl Café sowie in der Pößnecker Tourist-Information.

 


Neugierig auf Stadtgeschichte geworden? Mehr zur Geschichte von Pößneck erfahren Sie in unserer Chronik